Reisebericht Malaysia

07.12.2018

Kuala Lumpur

Umzug innerhalb von KL

 

Bei der Planung unserer Reise im letzten Sommer sind wir davon ausgegangen, dass wir unser Visum fuer Sri Lanka verlaengern und uns mehr wie 30 Tage dort aufhalten werden. Aber es ist anders gekommen (siehe 03.12.2018).

Malaysia ist "gaebig". Da muessen wir Schweizer vorgaengig kein Visum beantragen. Bei der Einreise bekommen wir eine Aufenthaltserlaubnis von 90 Tagen. Wir sind nun seit dem 03.12.2018 in Kuala Lumpur. Mittlerweile haben wir das Visum fuer Thailand im Sack. So koennen wir uns wieder anderen Dingen widmen. Ein Aufenthalt am Meer waere schon. Etwa die Insel Langkawi oder Batu Ferringhi auf der Insel Penang. Doch verschiedene Gruende hindern uns daran, dorthin zu reisen.

So beschliessen wir, bis zu unserer Weiterreise nach Thailand (15.01.2019) in KL zu bleiben.

Via Airbnb suchen wir uns ein bezahlbares Studio mit Balkon, Kochgelegenheit, Swimmingpool und Fitnesscenter. Nebst dem, dass wir in Kuala Lumpur viel zu Fuss unterwegs sein moechten, wollen wir uns auch im Fitnesscenter ein wenig austoben. Dies kann uns nur gut tun.

Heute ist nun also unser Umzugstag.

Um 12:00 Uhr checken wir aus dem Hotel Ibis Styles Kuala Lumpur, Fraser Business Park, aus. Die nette Dame an der Reception bestellt uns ein GRAB Car (zur Erinnerung: wir boykottieren die "richtigen" Taxis). Keine 8 Minuten spaeter ist der silbrige Wagen auch schon da. Die Fahrt vom Ibis Hotel zu den Ramada Suites Kuala Lumpur, Bukit Ceylong, dauert etwa 30 Minuten und kostet uns nur grade MYR 9. Da kann man nicht meckern.

Dean, der Besitzer des Studios, hat uns den Schluessel in einer Box im Mail-Room hinterlegt. Wir schnappen ihn uns und duesen mit dem Lift in den 20. Stock hinauf.

Das Studio ist klein, aber fein und wird nun unser Zuhause fuer die naechsten 5 Wochen sein.

Der Ausblick von unserem Balkon (Bild 1), der Swimmingpool (Bild 2) und der Fitnessraum (Bild 3).

Bild 1

Bild 2

Bild 3


Der Ausblick nachts (Bild 4).

Bild 4


Die Einkaufszentren Pavilion (ca. 5 Min.), Fahrenheit88 (ca. 10 Min.), Lot10 (ca. 8 Min.), Sungei Wang Plaza (ca. 9 Min.) und Berjaya Times Square (ca. 15 Min.) sind in Gehdistanz. Neben den ueblichen Laeden in solchen Zentren haben sie auch ein Lebensmittelgeschaeft und natuerlich ein Food Court. Natuerlich gibt es auch etwas naeher ein paar Einkaufslaeden (ca. 1 Min.), z.B. KK oder Shop99.

Selbst die Twin Towers (Bild 5) sind von unserer Unterkunft aus zu Fuss zu erreichen. Und dies in nur grade mal knapp 20 Minuten (ca. 2 km). Davon 5 Minuten draussen an der prallen Sonne bis zum Einkaufszentrum Pavilion, von dort aus alles via einer Fussgaengerpasserelle, welche durchgehend klimatisiert ist, bis zum Aquaria KLCC und dann unterirdisch (ebenfalls klimatisiert) weiter bis ins Einkaufszentrum Suria KLCC bei den Twin Towers.

Bild 5


Auch essensmaessig sieht es gut aus in der Region Bukit Bintang. Ca. 4 Minuten von unserer Unterkunft entfernt ist der Alor Street Food Night Market (Bild 6 bis Bild 8).

Bild 6

Bild 7

Bild 8


Und natuerlich, ganz wichtig fuer uns, nur ca. 1 Minute entfernt, befindet sich ein gutes, indisches Restaurant, das Nagasari Curry House (Bild 9 bis Bild 10).

Bild 9

Bild 10


Doch, hier laesst es sich problemlos 5 Wochen lang aushalten.

 

 

Impressum
Rechtliches

Copyright Reiner