Reisebericht Malaysia

15.12.2009 Teil 1

Kuala Lumpur

Thai Airways
Petronas Twin Towers

Nach einem etwas enttaeuschenden Fruehstuecksbuffet (ausser Toast, Butter und Confi gab es Suppe, Reis und Nudeln - und dabei hatte Hampi doch die ganze Nacht von Spiegelei und Schinken getraeumt), machten wir uns auf in Richtung Thai Airways.

Thai Airways

Thai Airways International
Wisma Goldhill
67, Jalan Raja Chulan
50350 Kuala Lumpur

Oeffnungszeiten: Montag bis Freitag von 09:00 Uhr bis 17:30 Uhr
Am Wochenende und an Feiertagen geschlossen

Wir fanden das Gebaeude ohne Probleme. Ist ein riesiges Haus. Ob man da wirklich Ticket's kaufen kann oder ist es doch nur ein Buerokomplex? Nun, wir wuerden es bald erfahren. Wir gingen in des Gebaeude rein und schauten uns um. Aha, es gibt eine Reception, bei der man sich eintragen muss. Einen "Visitor-Batch" bekommt man auch. Mit dem Lift fuhren wir in den 30. Stock (!) hinauf. Wow. Schade, koennen wir nicht aus dem Fenster schauen. Muss ja gewaltig weit oben sein. Wir verliessen den Lift und sahen auch schon das Ticket-Office der Thai Airways. Wir gingen rein und buchten ohne Probleme den Flug von Kuala Lumpur nach Bangkok, den wir mit unseren vorhandenen Meilen bezahlt haben. Die Taxen etc. mussten wir extra bezahlen. Wir fliegen am 26. Dezember 2009. Nachdem wir die Tickets bekommen haben, sausten wir mit dem Lift wieder runter ins EG, gaben den "Visitor-Batch" ab und verliessen das Gebaeude wieder. So, das Wichtigste haben wir erledigt!

Petronas Twin Towers

Nun wollten wir dem Wahrzeichen von Kuala Lumpur, den Petronas Twin Towers einen Besuch abstatten (Bild 1 bis Bild 2). Nachts sind die Tuerme beleuchtet (Bild 3). Zum Komplex des KL City Center (KLCC) gehoeren neben den Tuermen unter anderem ein riesiges Einkaufszentrum, ein Konzertsaal und ein schoen angelegter Park. In den Tuermen residiert der Oelkonzern Petronas. Die 58,4 m lange Skybridge (Verbindungsbruecke zwischen den beiden Tuermen), welche sich im 41. Stock befindet (in einer Hoehe von 170 m) kann besichtigt werden. Die Tickets sind gratis. Es wird allerdings pro Tag nur eine beschraenkte Anzahl Ticket's abgegeben. Man bekommt sie um Untergeschoss vom Twin Tower 2. Jeden Tag stellen sich die Leute bereits frueh am Morgen in eine Warteschlange in der Hoffnung, ein solches Ticket zu bekommen. Reservationen kann man keine vornehmen. Die genaue Uhrzeit, wo man die Skybridge besichtigen kann, wird einem ebenfalls vorgeschrieben. Wir waren etwa um 11:00 Uhr dort - da gab es fuer heute bereits keine Ticket's mehr. Wir sollten morgen frueh vor 08:00 Uhr (!) nochmals kommen. Dies werden wir aber nicht machen, denn morgen wollen wir weiterreisen. Nun, so begnuegten wir uns mit der Ansicht von aussen bzw. von unten (diese ist auch nicht zu verachten).

Ein paar Daten zu den Petronas Twin Towers:

1991 entschied sich Petronas ein neues Gebaeude zu entwickeln und zu bauen, das nach seiner Fertigstellung das hoechste der Welt sein sollte.

Im Januar 1992 begann man mit der Planung des neuen Wolkenkratzers.

Im Maerz 1993 begann man mit den Fundamentarbeiten
(anfangs wurden jede Nacht 500 Lastwagen voll Erde abtransportiert).

Im April 1994 konnte mit dem oberirdischen Bau der beiden Tuerme begonnen werden
(um schon vor der Fertigstellung Aufsehen zu erregen und um die Bauarbeiten moeglichst schnell voranzutreiben, entschied man sich, zwei Bauteams um die Wette arbeiten zu lassen).

Mitte 1995 wurde mit dem Innenausbau begonnen.

Im Juli 1995 montierte man die Skybridge.

Am 31. August 1999 wurde der Doppel-Wolkenkratzer offiziell eroeffnet.

Anzahl Stockwerke: 88

Nutzbare Stockwerke: 86

Hoehe von jedem Turm: 452 m

Hoehe von jeder Turmspitze: 73,5 m

29 doppelgeschossige Hochgeschwindigkeits-Aufzuege in jedem Turm

10 Rolltreppen in jedem Turm

5-geschossige Tiefgarage mit 5'400 Parkplaetzen

Von 1998 bis zur Fertigstellung des Taipei 101 im Jahr 2004 (508 m) galten die Petronas Twin Towers in vielen Ranglisten wegen ihrer strukturellen Hoehe als das hoechste Gebaeude der Welt. Diese Klassifizierung ist umstritten, da das hoechste Stockwerk "nur" 375 m hoch liegt, das Dach 378,5 m. Der Willis Tower (110 Stockwerke; hoechste Etage 436 m; Dach 442 m) in Chicago sowie das ehemalige World Trade Center (110 Stockwerke; hoechste Etage 413 m; Dach 417 m) in New York City hatten hoehere Daecher und hoeher gelegene Stockwerke als die Petronas Towers. Ebenso waren beide in der Gesamthoehe mit 527 m deutlich hoeher (mit Masten). Bis zum Bau des Burj Dubai (818 m) im Jahre 2009 hielt der Willis Tower (527 m) noch den Rekord fuer das hoechste Gebauede.

Aber egal, ob die Petronas Twin Towers nun das zweit oder dritthoechste Bauwerk der Welt sind, gewaltig anzusehen sind sie alleweil!

Bild 1

Bild 2

Bild 3

 

 

Impressum
Rechtliches

Copyright Reiner