Reisebericht Myanmar Burma Birma

17.03.2008

Magway

Mya Tha Lun Pagode
Monalisar 2 River View Restaurant

Bereits um 7:15 Uhr sind wir aufgestanden. Nach einer erfrischenden Dusche (aus dem Eisenrohr) zogen wir los (natuerlich ohne Gepaeck), um nach einer anderen Unterkunft zu suchen. Dies gelang uns auch. Wir fanden das Rolex Guest House. Die Entscheidung, ob ein Zimmer mit Klimaanlage oder ein Zimmer mit Fan, viel sehr schnell. Denn auch hier gibt es tagsueber keinen Strom. Erst gegen 1:00 Uhr am fruehen Morgen wird der Strom vom Staat wieder eingeschaltet (aber auch nur eventuell). Und dies etwa bis 6:00 Uhr am Morgen. Abends gibt es wohl einen Generator, aber die Klimaanlage laeuft damit nicht. Und was sollen wir da mit einer Klimaanlage, die erst nach Mitternacht in Betrieb genommen werden kann? Also haben wir uns fuer das Fan-Zimmer entschieden. Wir marschierten zurueck zum Sein San Guest House und holten unser Gepaeck.

Mya Tha Lun Pagode

Danach machten wir uns auf in Richtung Mya Tha Lun Pagode. Wir liefen bis zum Kreisel vor der Bruecke, die ueber den Ayeyarwady fuehrt. Vor der Bruecke geht es rechts weg. Danach immer alles geradeaus. Man passiert den Stadttorbogen. Danach sieht man rechts auf einem Huegel zwei Pagoden. An denen laeuft man vorbei und nach der naechsten Kurve steht man vor dem Eingang der Mya Tha Lun Pagode, der links und rechts von zwei grossen Chinthes flankiert wird (Bild 1). 1998 kamen noch zwei grimmig dreinblickende Waechter dazu. Die Pagode wurde 1929 erbaut und 1972 renoviert.

Bild 1


Im ueberdachten Hauptaufgang befinden sich diverse Verkaufsstaende (Bild 2). Ueber 112 Treppenstufen gelangt man ganz nach oben.

Bild 2


Die Pagode (Bild 3) beherbergt eine Couch von Buddha aus Smaragd, die von den Bruedern Baw Kyaw und Baw Yaw gestiftet wurde.

Bild 3


Diverse weitere reich verzierte Gebaeude befinden sich auf dem Gelaende (Bild 4 - 5).

Bild 4

Bild 5


Leider sind die meisten Buddha-Figuren hinter Glas. Dies erschwert einem das Fotografieren doch sehr (Bild 6).

Bild 6


Buddha-Statuen in verschiedenen Stellungen (Bild 7 - 9).

Bild 7

Bild 8

Bild 9


Von der Pagode aus hat man einen schoenen Ausblick auf den Ayeyarwady.

Eintritt: gratis, Kamera K 200

Monalisar 2 River View Restaurant

Den Tag haben wir in einem einheimischen Restaurant ausklingen lassen (Bild 10 - 12).

Bild 10

Bild 11

 

Bild 12


Das Monalisar 2 River View Restaurant ist sehr idyllisch am Ayeyarwady gelegen. Auf der Terrasse kann man bei einem Drink oder einem feinen Nachtessen den Sonnenuntergang geniessen. Das Essen ist sehr gut.
Ab und zu gibt es auch Livemusik. Dienstags geschlossen.

Wegbeschrieb:
An der Bruecke links oder rechts vorbeigehen bis ans Ende der Strasse.
Links abbiegen.
Nach etwa 100 Meter bei der ersten (noch) Teerstrasse rechts abbiegen.
Nun laeuft man direkt auf das Restaurant zu.

Weiter links dem Fluss entlang befinden sich mehrere kleine einheimische Restaurants.

 

 

Impressum
Rechtliches

Copyright Reiner