Reisebericht Myanmar Burma Birma

12.03.2008 Teil 3

Yangon

Shwedagon Pagode
Nordaufgang
Buddha Gautama
Mahabodhi Tazaung
Naungdawgyi Stupa
Maha Tissada Glocke

Nordaufgang

Im Nordaufgang (Bild 29) findet man zahlreiche Verkaufsstaende (Bild 30). Es sind genau 144 Treppenstufen, die man hinter sich bringen muss, um nach oben zu gelangen. Oder man benuetzt ganz einfach den Lift.

Bild 29

Bild 30

Buddha Gautama

Vis--vis des Nordaufganges befindet sich der Tazaung des Buddha Gautama (Bild 31 -32).

Bild 31

Bild 32

Mahabodhi Tazaung

Ein paar wenige Schritte davon entfernt, sticht einem der farbenfrohe Mahabodhi Tazaung ins Auge (Bild 33). Er ist dem Mahabodhi-Tempel in Varanasi (Indien) nachgebaut worden. Die Bilder erzaehlen die Geschichten vor und nach der Erleuchtung Buddha's.

Bild 33

Naungdawgyi Stupa

In dem Naungdawgyi Stupa (Bild 34) wurden die heiligen Haarreliquien von Buddha aufbewahrt, bevor sie in die Reliquienkammer des Shwedagon Stupa's gebracht wurden.

Bild 34

Maha Tissada Glocke

Die Maha Tissada Glocke (Bild 35) ist die groesste der 29 Glocken rund um den Stupa und die zweitgroesste im gesamten Land. Sie hat einen Durchmesser von 2,2 m, wiegt 42 t, ist 2,5 m hoch und 38 cm dick. Gegossen wurde sie im Jahre 1841. Koenig Tharrawaddi war der edle Spender. Die Menschen wirken neben der maechtigen Glocke winzig klein. Hampi hat die Glocke selbstverstaendlich angeschlagen (Bild 36). Sie hat aber keinen schoenen Klang.

Bild 35

Bild 36


In dem reich verzierten Gebaeude (Bild 37) befinden sich verschiedene Buddha-Figuren hinter Glas. Darunter auch ein liegender Buddha. Die Einheimischen haben sich den liegenden Buddha zum Vorbild genommen und ebenfalls ein Nickerchen gemacht (Bild 38).

Bild 37

Bild 38

 

 

Impressum
Rechtliches

Copyright Reiner