Reisebericht Thailand

27.02.2007 Teil 2

Nong Khai

Wat Pochai
Thai-Lao Friendship Bridge

Wat Pochai

Wat Pochai ist ein bedeutender Tempel dieser Region. Alle wichtigen Feste des Ortes finden auf dem Gelaende dieses Tempels statt. Er ist auch in sehr gutem Zustand mit wunderschoenen Verzierungen (Bild 13 bis Bild 15).

Bild 13

Bild 14

Bild 15


Wat Pochai beherbergt eine verehrte Buddha-Statue namens Luang Pho Phra Sai. Die Statue ist aus purem Gold, 1,5 Meter hoch und 1 Meter breit (Bild 16 bis Bild 18).

Bild 16

Bild 17

Bild 18


Die Legende sagt, dass der goldene Buddha urspruenglich in Vientiane (Laos) stand. Als General Chakri, der spaetere Koenig Rama 1, die Figur per Boot von Vientiane nach Thailand holen wollte, sank das Boot (Bild 19) und die Buddha-Statue versank im Mekhong (Bild 20). Wie durch ein Wunder erschien der Buddha bald darauf wieder an der Wasseroberflaeche und wurde herausgefischt (Bild 20). Daraufhin wurde ihm zu Ehren Wat Pochai errichtet (Bild 21).

Bild 19

Bild 20

Bild 21


Nach soviel Gold und Prunk brauchten wir ein Paeuseli, welches wir an diesem schoenen Brunnen einlegten (Bild 22).

Bild 22

Thai-Lao Friendship Bridge

Wir werden Thailand Morgen ueber diesen Grenzposten verlassen (Bild 23). Den Mekhong werden wir ueber die beruehmte Thai-Lao Friendship Bridge (Bild 24) ueberqueren. Seit diese 1994 fertiggestellt wurde, ist der Faehrbetrieb eingestellt und man kann nicht mehr auf dem Wasserweg ein- bzw. ausreisen.

Bild 23

Bild 24


Da wir aber schon heute einen Blick auf unser morgiges Ziel in Laos werfen wollten, fuhren wir mit dem Motorrad dem Mekhong entlang, bis wir am gegenueberliegenden Ufer die Stadt Vientiane erblickten (Bild 25 bis Bild 27).

Bild 25

Bild 26

Bild 27

 

 

Impressum
Rechtliches

Copyright Reiner