Reisebericht Laos

12.03.2007

Savannakhet

That Phon
That Ing Hang

Heute wollten wir uns einmal ansehen, was die Umgebung von Savannakhet zu bieten hat. Dieses Mal jedoch nicht zu Fuss und auch nicht per Tuk-Tuk. Wir mieteten kurzerhand ein Motorrad (Bild 1).

Bild 1


Die Hautpstrasse Nr. 13 hatten wir beinahe fuer uns alleine. Ab und zu mussten wir sie mit einer Geissen-Herde teilen (Bild 2) oder auch mit anderen Tieren. LKW's duesten gelegentlich an uns vorbei. Aber es war ganz gemuetlich. Nach 43 Km verliessen wir die Strasse Nr. 13 und da war es schlagartig vorbei mit geteerten Strassen. Wir fuhren schon beinahe durch den Urwald (Bild 3), vermutlich war dies gar keine Strasse, sondern ein Flussbett (Bild 4). In der Regenzeit faehrt man hier sicherlich mit einem Boot durch . . . Hampi's Fahrkuenste waren gefragt  -  aber er schaffte dies locker!

Bild 2

Bild 3

Bild 4

That Phon

That Phon ist auch heute noch eine buddhistische Pilgerstaette (Bild 5 - Bild 7). Der Figur am Stupa (Bild 5) scheint der Rummel jedoch nichts auszumachen, jedenfalls schaut sie dem Treiben gelangweilt zu.

Bild 5

Bild 6

Bild 7


Auf der Weiterfahrt fuhren wir an diesem Unfall vorbei (Bild 8).
Der Kreisel vor Savannakhet (Bild 9) weist auf das Dinosauriermuseum hin, welches sich in der Stadt befindet.
Diese Schulmaedchen freuten sich, als wir sie fotografierten (Bild 10).

Bild 8

Bild 9

Bild 10

That Ing Hang

That Ing Hang (Bild 11) ist einer der ehemaligen 5 heiligsten Stupa's von Laos. Der Ursprung dieser 5 Stupa's wird auf das 6. Jahrhundert zurueckgefuehrt. Heute sind aber nur noch deren 4 auf laotischem Boden. Der fuenfte, That Phanom, liegt auf dem thailaendischen Ufer des Mekong in Nakhon Phanom (gegenueber Thakhek). Die anderen vier sind: That Ing Hang (siehe 12.3.), That Phon (siehe 12.3.), That Sikhottabong (siehe 7.3.) und natuerlich That Luang in Vientiane (siehe 1.3.).

Bild 11

 

 

Impressum
Rechtliches

Copyright Reiner